• wolkensegler.de

    Beim Segeln bläst der Wind den Kopf frei. 

Was muss ich für die praktische Prüfung können?

Fragen rund um den Sportbootführerschein (Binnenschifffahrtsstraßen)

Vermitteln mit Spaß (Foto: Valeska Bindrich).

Seit ein paar Jahren gebe ich meine Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Ammersee weiter. "Lernen mit Spaß", so das Motto der Segelschule Klaus Marx, bedeutet für mich in meiner Rolle als Segellehrer "Vermitteln mit Spaß".

Die häufigsten Fragen von Segelschülern rund um den Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen werden in dieser Serie beantwortet.

>> mehr

Ansegeln in der Dänischen Südsee

Traumhafte Segeltage bei meist sonnigem Wetter

Der Hafen von Bagenkop ist der größte Fischereihafen der Insel Langeland.

Der Hafen von Bagenkop ist der größte Fischereihafen der Insel Langeland.

An der Nordspitze der Insel Ærø liegt Søby.

An der Nordspitze der Insel Ærø liegt Søby.

Blistersegeln in der Dänischen Südsee.

Blistersegeln in der Dänischen Südsee.

Längst kein Geheimtipp mehr: der kleine Fischerei- und Yachthafen von Mommark auf Als.

Längst kein Geheimtipp mehr: der kleine Fischerei- und Yachthafen von Mommark auf Als.

Die Insel Lyø liegt inmitten der Dänischen Südsee.

Die Insel Lyø liegt inmitten der Dänischen Südsee.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Als wir in Wackerballig, unserem Heimathafen, die Leinen loswarfen, wussten wir noch nicht, ob wir aufgrund der Corona-Pandemie nach Dänemark einreisen dürfen.

Nachdem wir uns ein paar Tage bei Ostwind und mehr mit Maschinen- als Windkraft an der deutschen Küste bis nach Fehmarn entlanggehangelt hatten, segelten wir nach erfolgter Registrierung mit unserer Dufour 29 nach Bagenkop.

Bei meist sonnigem Wetter und passenden Winden in Richtung und Stärke verbrachten wir traumhafte Segeltage in der Dänischen Südsee - rechtzeitig vor Beginn der Hochsaison im Juli und August.

Achtsamkeit gegenüber der Natur

Naturschutzgebiete als Refugien für Pflanzen, Tiere (und Menschen)

Entlang der gesamten Ostküste von Møn erstrecken sich rund sechs Kilometer lang Kreidefelsen, die an die ebenso berühmten Kreidefelsen von Rügen erinnern.

Laut einer Umfrage des Online-Portals Statista haben sich 2019 in Deutschland rund eine halbe Millionen Seglerinnen und Segler auf Seen, Flüssen und auf dem Meer den Wind um die Nase wehen lassen. Die Motive des Segelns sind jedoch vielfältig.

Manche Seglerinnen und Segler verbinden diese Leidenschaft mit dem In- und Mit-der-Natur-Sein. Kein Wunder, dass es sie auch in Naturschutzgebiete zieht, ob auf dem Wasser oder an Land.

>> mehr (PDF)

Über mich

... und was ich möchte.

Mitglied des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes (DFJV) und der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes (DSV).

Mein Name ist Andreas Wistrik. Mit dieser Website möchte ich mich als Redakteur und Segler vorstellen.

Im Fokus stehen meine Segelreviere: die Ostsee und der Walchensee (Oberbayern). Zudem zieht es mich als Segellehrer auf den Ammersee.

Segeln beinhaltet für mich persönlich auch eine philosophische Komponente. Denn auf dem Wasser "bläst der Wind den Kopf frei". Dadurch können "frische" Gedanken über das (eigene) Leben in all seinen Facetten und Beziehungen entstehen und gedeihen.

>> mehr

News

Wassersportler im Einsatz

Allianz der "Gewässerretter" engagiert sich für saubere Meere, Flüsse und Seen.

>> mehr

Hochwasser am Walchensee

Aufgrund starker Regenfälle trat der Walchensee über das Ufer und überflutete zeitweise die B11.

>> mehr

Arbeitsreicher Tag

An der Schlei wurden die Seenotretter der Station Schleswig gleich drei Mal an einem Tag alarmiert.

>> mehr

Spezielle Beiträge

Mit den Wolken segeln ...


Himmel über der Dänischen Südsee im September.

>> mehr

Externe Websites